Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap

Pflegetipps Rosen - Details

Geschichte der Rose

Die Rose gibt es schon seit über 25 Millionen Jahren. Der Ursprung der Rosenkultur ist die chinesische Gartenkunst. Konfuzius berichtet um 500 v. Chr. von Rosenpflanzungen in den königlichen Gärten in Peking. Die Römer und Ägypter nutzten die Rose ausgiebig zur Dekoration, Beimischung in Speis und Trank wie auch für die Parfümierung.

  • Ab dem 11. Jahrhundert verbreiteten sich auch gefüllte Sorten.
  • Ab dem 13. Jahrhundert entstanden die ersten mehrmals blühenden Rosen durch natürliche Kreuzung und deren Selektion.
  • Ab dem 16. Jahrhundert brachten die Seefahrer Rosen aus allen Regionen der Welt und die europäischen Höfe begannen mit der Rosenzucht. Einen grossen Beitrag leistete die Kaiserin Josephine, die Gattin Napoleons (1800), die auch die ersten Rosensammlung anlegte.
  • Ab dem 20. Jahrhundert wurde vermehrt mit Rosen gezüchtet, so entstanden die verschiedenen Rosenformen wie Polyantha-, Kletter-, und Floribunda-Rosen.
  • Heute gibt es über 30\'000 Rosensorten.

Die Rose wird als Gartenpflanze wie auch als Schnittblume verwendet. Das Rosenöl wird in der Parfümindustrie genutzt. Das bei der Gewinnung von Rosenöl anfallende Rosenwasser wird bei der Herstellung von Marzipan und Lebkuchen verwendet.

Symbolik

Die Rose wird seid jeher verehrt.
600 v. Chr. bezeichnet die griechische Dichterin Sappho die Rose als die Königin der Blumen.
Die Rose steht für Liebe, Schönheit, Freude und Jugendfrische.
Mit der Rose war aber auch die Vorstellung des Schmerzes verbunden (Keine Rosen ohne Dornen) und wegen ihrer hinfälligen Kronblätter auch mit Vergänglichkeit und Tod.

  • Symbolisch für die Reinheit der Jungfrau Maria stand die weisse Rose.
  • Besonders die weisse Rose, gilt seit dem Altertum als Zeichen der Verschwiegenheit.
  • Bei Gelagen wurden Rosen aufgehängt, alles „sub rosa“ Gesprochene sollte nicht nach aussen dringen.
  • Die rote Farbe wurde auf das Blut der Nachtigall zurückgeführt, die die ursprünglich weisse Rose zu stürmisch umarmte.

[ zurück zur Übersicht ]